“Fang den Fuchs“

            Samstag,  o6. Oktober 2018
       
( Trainingstag unter Turnierbedingungen )

                    >   Offen für alle Reiter !   <

              
Nennungsschluß :  1 Stunde vor dem Wettbewerb
              
            
Anmeldung  bitte  per  Email !!

             Nenngeld : 15,-  /   Vereinsmitglieder Vög.-Mechtersen  10,- €
            ... zu bezahlen am 30. September - auf dem Turnierplatz
            ... dort Erhalt der Geländeskizze  
            ... Geländekurs Regeln - siehe ganz unten
 

         Worum geht es ?

       Ein Geländeritt mit 8 Sprüngen und 3 Pflichttoren,   
            
jeder teilt sich  seinen Ritt  selbst  ein, es wird keine Zeit gemessen ( ! ) ,
           dennoch  ist der Geländekurs im Galopp zu reiten. ( sonst Ausschluß ) 
           Nach Sprung 6  wird es ernst, nun entscheidet die Stoppuhr.
           >     Es  ist ein Tor   > " Zum Fuchsbau " <   zu durchreiten,
           >     um dort in der   " Fuchsröhre "   ein   Glas  Apfelsaft  zu trinken,
           >     (  nicht absitzen,   sondern  vom Sattel aus   )      
           >     
um dann wieder den  „Fuchsbau“   durch das Tor zu verlassen.

           >     Diese Zeitspanne  
           -       vom Einritt in den Fuchsbau bis zum Ausritt     

           –        also  wenn der Reiter beim    Einritt die Glocke läutet
           -        und beim    Ausritt  wieder läutet,

           >    entscheidet über den Sieger und die weiteren Platzierten !   
 

           Die zu reitenden Sprünge sind alles Jagdhindernisse,
           ( für diesen Wettbewerb (
Fang den Fuchs) nummeriert ) ,
           und diese werden auch am Sonntag in die Strecke mit einbezogen.
           So finden wir dort leichte und anspruchsvollere Hindernisse.
           Alle Sprünge - so auch die Wasser Durchritte – sind zu umreiten.   

            Hier liegt meine Idee :

           „Junge Reiter“ und unerfahrene Pferde an das Jagdgeschehen in Ruhe
            und mit Verstand heran zu führen. Diese Reiter können dann am nächsten  
           Tag - am Sonntag    ihre Erfahrungen erst im Trabfeld,    dann nach den
            ersten Aufregungen für das Pferd sich weiteren Jagdfeldern anschließen.

       Gut Schluck… nicht lang schnacken, Kopp in Nacken !  
          
 Alle Reiter erhalten einen Preis . 
        
   Der Wanderpreis wird nach der Jagd überreicht
 .

   

    INFO    Botho von Ziegner  0177-3068935 

                  www.Reitschule-Mechtersen.de

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

 

Fang den Fuchs   - 

            Gelände Skizze  -  Trainingstag

  Regeln :

-         es wird im Galopp geritten, einzelne Trabstrecken sind erlaubt.

-         der Geländekurs gibt keine Mindestzeit vor

-         9 Hindernisse vorhanden  :   jedes Hindernis hat 4 Möglichkeiten

        Vorbei + 3 Sprünge : Schwarz = 1Pkt. / Blau = 2Pkt. / Orange = 3Pkt.

-         jedes Hindernis kann nur 1x angeritten werden und darauf gewertet

                               nach einem Verweigern wird weitergeritten

-         „Fuchsröhre“  Einritt …  mit  Glockenschlag .... sowie der Ausritt

             ein Glas Apfelsaft trinken   >   die Stoppuhr zeigt die Zeit an

-    nicht vergessen  :  die roten Kegel sind die Start- und Ziellinie

 

 

 

 
      Stand: 26. Januar 2019  /                            info@reitschule-mechtersen.de                            Mobil    0177 30 68 935 

 Nach oben