Langzügel - Lehrgang

19 & 20 Januar 2019

 

Möchtest Du dein Pferd mit feinen Einwirkungen trainieren auch ohne anzuspannen oder im Sattel zu sitzen?

Dann ist die Langzügelarbeit genau „dein Ding“ „das was Du suchst“.

Langzügelarbeit ist eine wertvolle, interessante und effiziente Ergänzung zum Fahren oder Reiten. Das Pferd lernt ohne zusätzliches Gewicht leichter in das eigene Gleichgewicht zu kommen. Besonders junge Pferde erlernen Neues einfacher, aber auch für erfahrene Pferde bietet die Arbeit eine willkommene Abwechslung.

 

Vom Boden aus bist Du in der Lage mit einem Langzügel Dein Pferd zu Gymnastizieren und zu trainieren. Zu den Grundlagen gehört auch der flüssige Wechsel vom Fahren vom Boden aus zur Doppellonge. Durch die verschiedenen Positionen und zahlreichen Übungen bietet diese Bodenarbeit viel Abwechslung und Spaß. Fortgeschrittene trainieren die Übergänge der Ganggarten sowie Seitengänge. Umso geschmeidiger diese Lektionen mit durchdachtem Training erarbeitet werden, desto mehr fühlt sich diese Arbeit mit dem Pferd am Boden wie ein Tanz an. Unbedingt ausprobieren!

Einsteiger und Fortgeschrittene sind herzlich willkommen.

 

Kursgebühr

·         Teilnahme mit Pferd:       50,- € (max 12 Teilnehmer),

·         Teilnahme ohne Pferd:     25,- € (Teilnahme an der Theorie und als Zuschauer beim Longieren),

·         Weitere Lehreinheiten können individuell vereinbart werden. Die                        Teilnehmer an diesem Lehrgang werden vorrangig bei dem                             Doppellongen Lehrgang mit Waltraud Böhmke am 22-24.03.19                                 berücksichtigt.

Anmeldung und weitere Infos und trec-mechtersen@gmx.de

oder 0171/9384473 Anette Klatt

 

 

 

 

 

 

 

 

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

 

 

 

Basispass

> Warum legen wir --- die Reitschule Mechtersen --- besonderen Wert darauf, dass Eltern der Reitkinder den Lehrgang zum Basis Inhaber

> anstreben sollten : Eine Reitstunde hat 60 Minuten. Diese wollen wir zum Reiten nutzen. Dazu brauchen wir Ihre Hilfe.

> Das heißt : Sie sind Ihrem Kind behilflich und zeigen alles, was vor der Reitstunde zu tun ist, bringen das Pferd mit in die Reithalle

> und helfen dem Kind in den Sattel. Nach der Stunde begleiten Sie Ihr Kind in den Stall und haben ein Auge darauf, dass alle Tätigkeiten

> noch erledigt werden. Zu Hause können Probleme rund ums Pferd gemeinsam gelöst werden.

 

> Prüfung zum B a s i s p a s s

> Der Basispass ist ein eigenständiges Abzeichen für Reiter und Nichtreiter. Das sind beispielsweise Eltern reitender Kinder oder nicht

> reitende Partner von Pferdesportlern, die damit auch Sicherheit im Umgang mit dem Pferd ihres Kindes oder Partners erlangen. Oder

> einfach Menschen, die gerne mit Pferden umgehen. In dem Basispass-Lehrgang dreht sich alles um das Erlernen der Grundlagen im fach-

> gerechten Umgang mit dem Pferd: Dazu gehören im Wesentlichen die Kenntnisse über die Bedürfnisse des Pferdes, dessen Haltung und Pflege.

>

>

                

 
      Stand: 26. Januar 2019  /                            info@reitschule-mechtersen.de                            Mobil    0177 30 68 935 

 Nach oben