Gästebuch

Richtig    Reiten    Reicht

Hat  es  Ihnen  bei  uns  gefallen,
wir   veröffentlichen   an   dieser   Stelle   Ihre   Empfehlung.

  

 o9.11.2018          Hartwig Tegeler          Tegeler@audiospirit.de

„Nach einem knappen halben Jahr als Einsteller in Eurem Stall stellen wir staunend fest, dass es tatsächlich noch Reiterhöfe gibt, in denen sowohl die Einsteller wie auch der Chef und die Chefin so miteinander umgehen: menschlich. Auch freundlich, hilfsbereit. Dass es den Pferden damit auch gut geht, darauf geben wir als Besitzer einer dreiundzwanzigjährigen Araberstute und einem neunjährigen Wallach, die beide hier jetzt leben, Brief und Siegel. Unser Tierarzt übrigens auch. Dass man sich in einer Reitgemeinschaft tatsächlich wohlfühlen kann, hatten wir nach den Erfahrungen der letzten dreieinhalb Jahre - so lange leben wir im Landkreis Lüneburg - kaum noch für möglich gehalten. Danke dafür. Keine Bauchschmerzen mehr, wenn wir in den Stall fahren. Frauke und Hartwig."

 .............................................

30.08.2018          Caro Bauer          carodame77@web.de

Guten Morgen Botho,
ich bin sehr glücklich mit Hotti zu dir in den Stall gekommen zu sein. Auch mit speziellen Pferdetypen kommst du gut klar😊!! Gerade wenn die Reiterin mal wieder merkt, wie starr und statisch sie auf dem Pferd sitzt und wie wichtig die Lockerheit und die Achtung des Pferdes ist!!    Danke für die sehr gute Arbeit mit dir an den Freitagabenden und die genialen Tipps immer wieder!!
Herzliche Grüße    Caro

 ............................................

16.07.2018          Reiner Dietz          reiba-holzkrug@gmx.de

Hallo Botho,
in der Anlage sende ich Dir den Aufnahmeantrag für den R. u. F. Verein Vög.-Mechtersen .
Das Training war meines Erachtens sehr gut, zeigte es doch sogleich die Schwächen des Reiters und wies demselben aber auch die richtige Richtung.
Die Arbeit mit meinem Pferd zeigt mir immer wieder, wie sehr es auf präzise (penible) Hilfengebung ankommt wenn man etwas erreichen will.
Wie schon angedeutet, würde ich in gewissen regelmäßigen Abständen gern zu weiteren Einheiten nach Mechtersen kommen, um mit professioneller
Unterstützung mein Pferd voran zu bringen. Wenn Du einmal einen Helfer für irgendeine Veranstaltung brauchst, sprich mich ruhig an.
Reiner
 .............................................

15.06.2018          Silke Kieckbusch          Kieckbuschs@t-online.de

Das Geländetraining wird jedem Leistungsstand des Pferdes und des Reiters angepasst. Der Reiter wird konsequent gefordert und gefördert sein Pferd artgerecht (weiter) auszubilden. Bei dem Training steht die dressurmäßige Geländearbeit im Vordergrund. Erst wenn das Pferd an der Hangbahn sicher an den Hilfen steht werden kleine Sprünge geritten. Hier trifft jeder Reiter die Entscheidung welchen Sprung er sich zutraut. Es wird motiviert aber kein Druck ausgeübt! Man wird als „Neuling“ von allen Seiten sehr herzlich aufgenommen und man fühlt sich sofort in der Gruppe integriert!
 .............................................

24.05.2018          Wiebke Fass          w.fass@yahoo.de

Gestern bei schönstem Wetter haben meine beiden Mädels ein tolles Geländetraining bei Botho vZiegner absolviert.
Hangbahn,  Galopptraining, Sprung und Wassergraben - für jedes reiterliche Niveau war was dabei.
Die Mädels Edda + Lilli haben gestrahlt und die Pferde abgeschnaubt, vielen Dank dafür!
Absolut zu empfehlen! Auf dem herrlichen Geländeplatz ist für jedes reiterliche Niveau etwas dabei und
Botho begleitet jeden nach seinem Leistungsstand.  Wir sind gerne wieder dabei. 

Lieben Gruß    Wiebke 

.............................................

13.05.2018          Rilana Prätzel          rilana.praetzel@gmx.de

Hallo Botho,
wie auch letztes Wochenende war dein Geländetraining wieder mal richtig gut. Eine abwechslungsreiche Arbeit an der Hangbahn und im Gelände mit Sprüngen, auch für unerfahrene Pferde. Man erlebt als Reiter jedes mal neue Fortschritte mit seinem Pferd.
Vielen Dank - Rilana

.............................................

 07.05.2018          Katrin Spangenberg          Spangenberg.Katrin@.net

„Am Wochenende findet auf dem Geländeplatz in Mechtersen ein sehr abwechslungsreiches Geländetraining statt. Hangbahn - dressurmäßige Trab- und Galoppeinheiten auf der großen Wiese, kleine Sprünge (wer mag), durchs Wasser, Treppen rauf/runter - alles dabei. Macht großen Spaß und ist sehr lehrreich für Pferd und Reiter. Alles für nur 10,- EUR /Stunde. Super Angebot von Botho. Vielen Dank, war super am letzten Sonntag:-)“

.....................................................

 11.09.2017          Manuela Wieland          wieland-manuela@web.de

Lieber Botho, vielen Dank für die heutige inspiriende und fachmännische Reitstunde.
Es hat viel Spaß gemacht und hilft mir bei meiner täglichen Arbeit mit meinem Pferd gut weiter.
Freue mich auf die nächste Lehrstunde mit Dir.          Liebe Grüße  Manuela

 
.............................................

 21.05.2017          Katja Schormann-Konegen          katjaschormann@web.de

Vielen Dank für das tolle Hangbahntraining am 20.05.2017.
Am vergangenen Samstag durfte ich meinen Gutschein aus der Verlosung bei Facebook einlösen.
Auf Empfehlung von Botho habe ich mich für ein Hangbahntraining entschieden.

Mein 7-jähriger Hannoveraner Wallach steht noch am Anfang seiner Ausbildung.
Der Fokus liegt auf der dressurmäßigen Ausbildung, wir springen aber auch etwas und sind gern im Gelände unterwegs.
Das Hangbahntraining hat uns geholfen berab die Aktivität der Hinterhand und das ´unter den Schwerpunkt treten´ zu fördern , bergauf dehnt sich das Pferd nach vorne in die Hand hinein. Die Mitarbeit des Reiters ist auf der Hangbahn besonders wichtig. Ich habe gelernt mit einer aktiven Hüfte und einer wohl dosierten Handeinwirkung mein Pferd besser zu unterstützen. 
Botho ist individuell auf mich und mein Pferd eingegangen und wir konnten mit Erfolg an unseren ´Schwächen´ arbeiten.

Gern werde ich auch in Zukunft wieder an einer Hangbahn-Trainingstunde teilnehmen.
Katja Schormann-Konegen

..................................

17.09.2016          Marina Otromke          marina.rehm@gmx.de

Hallo Botho,
vielen Dank für den tollen Nachmittag und den reibungslosen Ablauf mit den Ponys bei uns im Garten. Die Kinder hatten riesen Spaß mit "ihren" Ponys und haben noch Tage später davon geschwärmt!

Herzliche Grüße     Marina Otromke

..................................

07.02.2016          Jelle Sick          Kathrin.Sick@gmx.de

Hallo Botho,

Jelle und mir hat der Lehrgang sehr gut gefallen. Christoffer hat sich schnell auf die Reitschüler eingestellt
und hat sie sehr schön begleitet und mitgenommen. Gerne immer wieder.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Kathrin Sick

..................................

o7.o2.2016          Janina Klevesath          j-klevesath@gmx.de

Hallo botho. Der lehrgang bei christoffer hat mir sehr gefallen! Er ist auf die einzelnen reiter in der gruppe sehr gut eingegangen!
Mir persönlich waren die teilnehmer in der gruppe doch etwas viel. Mit drei wäre der lehrgang vielleicht noch effizienter gewesen. Dies aber nur als kleine Anregung. LG und vielen dank für die Orga.
Janina

..................................

o7.o2.2016          Jona Odenthal          familie-odenthal@t-online.de

Hallo Botho,
der Spring-Lehrgang mit Christoffer Forsberg hat sehr viel Spaß gemacht.
Ich würde mich freuen, wenn er bald wiederholt werden würde. Ich habe viele gute Tipps erhalten.
Viele Grüße    -    Jona

...............................
 
o7.o2.2016          Malin Mennrich          horburg@mennrich.de

Hallo Botho und liebe Reitschule Mechtersen!
Der Spring-Lehrgang am Wochenende bei Christoffer Forsberg hat mir sehr gut gefallen.
Wir wurden toll herangeleitet über Cavallettis bis hin zum Parcour.
Es wurde intensiv auf jeden Reiter eingegangen, so gut es eben möglich war bei Vieren pro Gruppe.
Ich bin sehr begeistert und hoffe drauf, dass bald wieder ein toller Lehrgang stattfinden wird bei euch!
Liebe Grüße,
Malin

..................................
 
o6.11.2015          Julia Köhn          julia_degel@web.de

Hallo Botho,
im Frühjahr 2016 kennen wir uns schon 30 Jahre und ich denke, da ist es an der Zeit, dass auch ich einmal in Dein Gästebuch schreibe.
Vor 30 Jahren nahm Deine Schwägerin mich das erste Mal mit auf den Hof und ich erhielt meine erst Reitstunde bei Dir auf "Pummel".
Es machte mir so viel Spaß und ich fühlte mich so wohl, dass viele Reitstunden folgten. Über die Jahre hinweg half ich Dir immer wieder auf dem Hof
und holte mir dabei so manchen Muskelkater. Du achtetest immer darauf, dass ich mit ausreichendem Reiten für meine Arbeit belohnt wurde.
Während des Studiums und als meine Kinder geboren wurden, war ich nur selten auf dem Hof, aber immer wieder zog es mich zwischendurch
doch zu den Pferden. Als meine Tochter Letje mit vier Jahren sagte, sie wolle reiten lernen, war für mich natürlich klar, wo man das am Besten kann!
In der Reitschule Mechtersen lernt man qualitativ gut und sicher zu reiten, erlernt den richtigen Umgang mit den Pferden,
wird zu Ordnung und Verantwortung erzogen und hat nebenbei noch jede Menge Spaß. Seitdem Letje reitet bin auch ich wieder fast täglich auf dem Hof,
reite selber regelmäßig und freue mich, Dir ab und zu wie früher helfen zu können. Dein Hof ist für mich fast wie ein zweites Zuhause und
dafür möchte ich Dir und auch Jutta, die immer ein mütterliches Auge auf mich geworfen hat, auf diesem Wege einmal danken.
Auf viele weitere gemeinsame Reiterjahre!            Deine Julia

..................................

 27.10.2015          Karin Behnke          karin-behnke@t-online.de

Guten Morgen,

Das war Gedanken Übertragung. Wollte Ihnen auch schreiben. Konnten uns gestern gar nicht mehr verabschieden.  
Ja, den Kindern hat es großen Spaß gemacht. War eine tolle Stunde.
Vielen Dank, dass Sie gemeinsam mit der LZ-FRESH Aktion ( Sommerferienprogramm ) den Kindern ein solches "Schnuppern" ermöglichen. 

Freundliche Grüße        Karin Behnke

 
...............................

23.10.2015          Andreas Lorf-Wollesen          Andreas.Lorf-Wollesen@t-online.de

Hallo Botho , hier ist der Bericht vom Ausritt:
Am 22.10.2015 sind B.v.Z, Fabiana Losch, Max Lorf-Wollesen, Lea u. Lara Böhme, Mieke Harten, Alina Weddehage, Hannah Blanke und Gloria Stammer ausgeritten.
Unsere Abteilung wurde von Botho auf Smutty Joke angeführt, gefolgt von Alina mit Jandra, Gloria mit Redford, Mieke mit ihrem Blitz, Lara mit Lucky von Fabiana,
die Willi geritten ist und Hannah mit Nikolaus. Die beiden Schlusslichter waren Lea auf Anzoni und Max auf Felix.
Wir sind durch den Wald und durch die Felder geritten und waren auf dem Geländeplatz, wo wir auch galoppiert sind.
Alle zusammen hatten viel Spaß.           Viele Grüße Max  :-)
 
...................................

20.08.2015          Döring          aus Wien           ;    ;    ;

Unsere Woche am Reiterhof Mechtersen
Wir waren diesen Sommer bei unseren Großeltern in Niedersachsen zu Besuch und sind schon mit der Hoffnung hingeflogen, endlich Reiten zu dürfen! Davon träumten wir schon lange, durfte es aber bisher nicht, weil Mama zuviel Angst hatte. Unsere Großmutter in Niedersachsen hat über mehrere Ecken dann den Reitstall Mechtersen empfohlen bekommen, und Herr von Ziegner war so nett, uns kurzfristig täglich Reitstunden zu geben, fast eine Woche lang!
Wir hatten natürlich keinen Vergleich mit anderen Reiterhöfen, doch wir haben uns auf dem Hof gleich sehr wohl gefühlt. Da liefen jeden Tag viele Kinder rum, kannten alle Pferde (und Hunde) beim Namen, durften im Stall mithelfen und haben auch uns schon gute Tipps geben können. Man musste nicht auf Autos aufpassen und konnte allein zwischen den Ställen rumlaufen. So hatten wir schnell das Gefühl, auch dazuzugehören.
Das Reiten war dann überhaupt das Schönste! Unsere Lieblingspferde waren Nolte und Nikolas. Am Anfang ritten wir an der Longe, nach ein paar Tagen durften wir es dann auch alleine probieren. Wir hören immer noch:
"schieben, schieben" von Herrn von Ziegner! Am Abend haben uns dann der Po und die Oberschenkel wehgetan...
Viel zu schnell war diese Woche vorbei. Aber mit das Beste: Mama hat, als sie uns abgeholt hat, gesehen, wie toll wir das am Reiterhof Mechtersen gemacht haben, und hat zugestimmt, dass wir auch weiterhin Reitunterricht haben dürfen! So haben wir nun auch Zuhause in Wien einen Reitstall gefunden und machen hier einen Reitkurs. Aber am allermeisten freuen wir uns wieder darauf, nächsten Jahr im Sommer eine Woche (oder vielleicht sogar zwei Wochen, Mama?) am Reiterhof in Mechtersen mit Herrn von Ziegner weiterlernen zu dürfen. Und vielleicht sogar ein Reitabzeichen mit nach Hause zu nehmen!
Adele und Marlene, 10 und 8 Jahre alt

..............................................

06.08.2015          Michael Märtl          michael.maertl@googlemail.com
 

Ich habe nun zwei Reitstunden bei Botho von Ziegner hinter mir. Beide Stunden waren so lehrreich, dass ich mich frage,
warum ich nicht schon früher den Weg nach Mechtersen gefunden habe. Beide Pferde waren sehr entspannt,
was für mich als vorsichtigen Reiter immer besonders wichtig ist.
Neben vielen praktischen Tipps gab es zudem eine gehörige Portion theoretisches Wissen obendrauf.
Herrn Ziegners fundiertes Wissen ist für mich wirklich sehr lehrreich und fern der allgemeinen Plattitüden,
die man sonst so "gerne" hört. Besonderer Wert wird auf reelles Reiten und Reiten lernen gelegt. Ich freue mich auf die weiteren Stunden.
Michael Märtl

......................................................................................

25.05.2015          Heiner Blanke          h.blanke@t-online.de

Lieber Botho,
für den tollen Reitlehrgang mit einer gelungenen Abschlussprüfung am Pfingstmontag möchten wir uns recht herzlich bedanken.
Unsere Hannah und auch wir haben uns sehr sehr wohl gefühlt auf eurem Hof.
Peter Schwingen hat Hannah das notwendige Wissen auf seine Art erfolgreich beigebracht. Seine Art des Geschichteerzählens war sehr einprägsam für Hannah.
Wir brauchten zu Hause ziemlich wenig lernen. Bei der praktischen Prüfung des Reiterpasses haben auch wir Eltern unseren Kindern Respekt gezollt.
Vielen lieben Dank an dich, deine Frau, Peter und alle deine Helfer.

........................................................................................

 

20.04.2015          Juliane Palmer           juliane.palmer@icloud.com

 Hallo Botho!
Vielen Dank für die Bewegungseinheit beim Freispringen für unser Pony. Ich habe das Gefühl, sie wird schon ruhiger. Auch durch die Ruhe, die du ausstrahlst.
Auch danke für den Ponykids Unterricht heute, hat uns sehr gut gefallen.
Juliane

........................................................................................

09.04.2015          Katja Schinkel          katja.schinkel@googlemail.com

Hallo Botho,

war ein toller Lehrgang.    ( Reitabzeichen - RA.10 , Lehrgang mit erfolgreicher Prüfung )   

hat Spass gemacht und mir auf jeden Fall auch etwas gebracht ... und der Muskelkater ist auch da ;-))
Gruß Katia

..........................................................................................................

01.03.2015          Maike Odenthal          familie-odenthal@t-online.de

Lieber Botho,
auch unser dritter Sohn lernt jetzt bei Dir reiten und freut sich immer, wenn es zu Euch auf den Hof geht. Angefangen haben wir mit Ponyspaziergängen, dann sind wir zum Voltigieren gegangen. Julia macht die Voltigierstunden ganz liebevoll und Lukas hat durch sie ganz schnell Vertrauen zum Pferd gefunden. Jetzt gehen wir regelmäßig zu den Ponykidsstunden und es ist schön zu sehen, wie die Kinder in ruhiger Atmosphäre Vertrauen zu den Ponys und sich selbst bekommen. Nebenbei nimmt Lukas Longenstunden bei Dir. Du arbeitest mit ihm im Schritt und im Trapp. Durch Deine Übungen lernt Lukas das Gefühl für die Bewegung des Pferdes und die Körperspannung zu halten. Durch viele Ideen achtest Du darauf, dass es ihm nie langweilig wird.

Lukas hat sich nun eine Ponybeteiligung gewünscht und freut sich  „sein  Pony“ zu putzen und einen Spaziergang zu machen. 
Viele Grüße Maike und Familie

..............................................................................................

20.02.2015          Kerstin Balogh          kerstin.balogh@monte-consult.com

Seit mittlerweile 25 Jahren fühle ich mich mit der Reitschule Mechtersen eng verbunden – auch trotz mittlerweile größerer Distanz zu unserem Wohnort. Warum das so ist, konnte ich erst wieder neulich in der Praxis erfahren.

Nach einer hervorragenden Reitstunde bei Kurt Albrecht von Ziegner ließ sich mich mein Pferd plötzlich nicht mehr verladen. Nach einer halben Stunde musste ich einsehen: alleine wird das nichts. Kurzum rief ich Botho von Ziegner an und bat um seine Hilfe. Der kam prompt und – wie immer - gut gelaunt. Nach zwei Versuchen das Pferd zu zweit zu verladen, befand Botho:“ Wir stoppen hier. Das Pferd muss aus seiner mentalen Blackbox herausfinden können. Wir schaffen für ihn eine neue Situation“. Botho bat mich das Fahrergespann auf die andere Reitanlage Am Bahndamm zu fahren. Er selbst führte mein Pferd zur Anlage herüber und parkte dann mein Auto mit Anhänger auch noch vor seinem großen Stalltor für mich ein. Von hinten durch den Stall geführt, mit sanften Druck einer am Hinterteil entlang geführten Longe und ein paar von der Reitschule  gesponserten Äpfeln war mein Pferd nach wenigen Augenblicken ruhig verladen.

Und genau das macht für mich den großen Unterschied zu anderen Ställen und Reitschulen. Ich habe es in Mechtersen nie erlebt, dass irgend eine Aktion – ob im Reitunterricht oder  im Umgang mit den Pferden - hektisch und aufs Geratewohl geschah. Jeder Besucher profitiert von dem unermesslichen Fachwissen, den gelebten Grundsätzen der klassischen Reiterei bei gleichzeitiger Offenheit für Neues und einem angenehmen persönlichen Umgang miteinander.

Jetzt, wo ich diese kurzen Zeilen schreibe, fällt mir etwas Interessantes auf: In meinen Führungskräfteseminaren bitte ich die Teilnehmer häufig, nicht ständig darauf zu achten, was sie nicht können, sondern vielmehr sich darauf zu konzentrieren, was sie  ändern müssten, damit es können. 

Wo ich nun selbst auf diesen Grundsatz gestoßen bin?                 Ich habe ihn im Reitunterricht in Mechtersen vermittelt bekommen!
Kerstin Balogh      www.monte-consult.com

 

...........................................................................

11.01.2015          Vivien Koch          pferdblitz@gmail.com

Hallo Botho,
ich Vivien (15) finde, dass die Springquadrille heute viel Spaß gemacht hat.
Ich finde besonders gut, dass wir erstmal über die auf dem Boden liegenden Stangen getrabt sind; das war die heutige Aufgabe.

..........................................................................

02.01.2015          Eileen Sewe          eileensewe@web.de

Hallo Botho,
Ich sollte ja ruhig nochmal, die Springstunde vom letzen Samstag in ein paar Sätzen zusammenfassen.
Missy und ich waren am letzten Samstag zum ersten Mal da und haben am Sprngunterricht teilgenommen.  Trotz ein paar Schwierigkeiten fande ich besonders gut, dass ich gesagt bekommen habe woran ich erstmal an meinem Sitz arbeiten muss. Und vorallem schätze ich das wir klein angefangen haben und dort die Fehler glech aktiv behoben haben! 
Beim morgigen Springunterricht um 10 bin wieder mit dabei.
Liebe Grüße, Eileen Sewe